May the Spirit Drive the Investor Crazy

Fotografische Intervention von Franziska Jentsch

Joachim Rissmann als Geist vor dem Hotel Bogota. Foto: Franziska Jentsch
Foto zur Ausstellung May the Spirit Drive the Investor Crazy

Zu NACHTUNDNEBEL , dem herbstlichen Kunstrundgang in Nord-Neukölln, zeigte kultur propaganda am 2. November 2013 von 18 – 24 Uhr Fotos von Franziska Jentsch:

Das legendäre „Hotel Bogota“ in Charlottenburg mit seiner für das Berlin des 20. Jahrhunderts symbolhaften Geschichte steht im September 2013 vor der Zwangsräumung:
Es soll Läden und Büros weichen. Mieterhöhungen durch den neuen Eigentümer und der ruinöse Wettbewerb auf dem Berliner Hotelmarkt lassen die Lage aussichtslos erscheinen.
Noch weht der Geist von Helmut Newton, der hier das Fotografieren gelernt hat, durch das Haus. Folgt man ihm, so mag man sich nicht vorstellen, dass das stilvolle Interieur,
der Fotoplatz im Frühstückssaal und die Wählscheiben-Telefone genauso wie die Fotoausstellungen, Kulturveranstaltungen und die Kunstinstallation im Lichthof bald nur noch in der Erinnerung weiterleben werden.

Die Neuköllner Künstlerin Franziska Jentsch wollte sich damit nicht abfinden: „Wenn der Investor uneinsichtig und die Lage aussichtslos ist, dann hilft nur noch Spuk und Geisterbeschwörung.“
So zeigt sie in ihrer im Hotel fotografierten Serie „May the Spirit Drive the Investor Crazy“ den Betreiber Joachim Rissmann, Mitarbeiter und Gäste des Hotels als Geister.
[STAND August 2013]

Homepage Hotel Bogota
Online-Petition für den Erhalt des Hotel Bogota
Tagesspiegel 03.06.13: "Bogota darf nicht sterben"

[UPDATE Oktober 2013]

Berliner Morgenpost 09.10.13: "Traditionsreiches Hotel Bogota schließt für immer die Türen"

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s