Les Radeaus de Lampeduse @ 48 Stunden Neukölln 2014

Diesmal geht es bei den 48 Stunden Neukölln um Courage.

Mein Festivalbeitrag, die Installation „Les Radeaus de Lampeduse“, dreht sich um den Mut zur Flucht: bereit dazu zu sein, alles – bis hin zum eigenen Leben – aufzugeben, zu verlieren.

Die Installation oszilliert zwischen dem Gemälde Das Floß der Medusa von Théodore Géricault (und den ursächlichen Ereignissen) und aktueller Berichterstattung zu Flüchtlingen im Mittelmeer (zB. im ZEIT Magazin Nr. 23/2014, 12. Juni 2014).

Die Frage, zu deren Reflektion und Beantwortung ich die Besucher bitten möchte, ist:

Wie viel Empathie mögen wir uns im Kontext der Sicherung der EU-Aussengrenzen leisten?

Frage und Antwort in einem liefert IMHO das erste fertige Element der Installation.

#nobordernonation

Les Radeaus de Lampeduse
@ kultur propaganda, Reuterstr. 62, 12047 Berlin
Freitag, 27.06.14, 19 – 22 h
Samstag, 28.06.14, 12 – 22 h
Sonntag,29.06.14, 12 – 19 h
http://www.kultur-propaganda.de

Festivalprogramm
http://www.48-stunden-neukoelln.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s