„Secrets and Type“ – Aufruf zum Mitmachen

kulturpropaganda1

Am 1. November gibt es wieder das jährliche dezentrale Kunstfestival in Nordneukölln: Nachtundnebel.

[English TLDR at bottom of page]

Bei mir soll es eine Grppenausstellung mit dem Titel „Secrets and Type“ geben. Die folgende Beschreibung reiche ich bei den Organisatoren ein, Anmeldeschluss ist der 08.09., das vollständige Anmeldeformular habe ich hier verlinkt, für wen es interessiert: kulturpropagandaAnmeldeformular2014.

CIMG0295

Secrets & Type

Schreibmaschinen – sie stammen aus der guten alten Offline-Zeit und werden heute gerne nostalgisch verklärt: Hach, damals … Doch auch sie waren ein ordnendes Kommunikationswerkzeug zur Steigerung von Effizienz. Sie gaben sich in Literatur, Wissenschaft, Journalismus dokumentarisch-kreativ, dienten dem Staat und der Bürokratie, klapperten für Spitzel wie für Revolutionäre. Und auch Briefe, Tagebucheintragungen, persönliche Aufzeichnungen wurden ihnen anvertraut.

Für die Kunst sind Schreibmaschinen nach wie vor bestens geeignet. Wie das heutzutage aussehen kann, zeigt diese Gruppenausstellung mit Arbeiten in verschiedenen Techniken, mit analogen Schreibmaschinen hergestellt oder welche darstellend. Wie immer bei kultur propaganda dürfen die Ausstellenden zum Thema zeigen, wonach ihnen ist – kuratiert werden die Künstler*innen, nicht die Werke.

Die Ausstellung soll schon früher beginnen, Anfang Oktober würde ich mal sagen. Einladungen, Pressearbeit, Social Media, Vernissage wird es geben.

kulturpropaganda2

Was fehlt: Beitragende Künstler*innen!

Ich wäre wohl in der Lage, die Ausstellung vollumfänglich selbst zu bespielen, da ich schon seit geraumer Zeit & nach wie vor Arbeiten von und mit Schreibmaschinen mache, aber das wäre doch … albern.

Deshalb freue ich mich über Beiträge. Wer früher schon mal dabei war, weiss Bescheid, alle anderen melden sich – Kontakt siehe rechte Sidebar – kommen nach Möglichkeit mal vorbei, schauen sich mich und den Laden an. Weil er klein ist, keine weisswändige Galerie und das kleinteilige Vintage-Interior-Sortiment konkurriert, funktioniert dort nicht jedes künstlerische Format. Inhaltlich dagegen mische ich mich nicht ein, solange die og. Bedingung erfüllt ist, bis auf, #ausgründen, den üblichen Porno-Vorbehalt.

kulturpropaganda3

Die hier abgebildeten Arbeiten sind von mir und können – müssen aber nicht alle – in der Ausstellung auftauchen. Wahrscheinlich kommt auch noch was dazu.

Von oben nach unten:

SOON (1), Installation, 2013

Hallo Welt (Rauchzeichen), 2010

SOON (2), Objekt, 2013

Miss X stoppt Supervision, Linolschnitt und Stempel, 2014

English TLDR
kultur propaganda will present a group exhibit titled „Secrets & Type“, starting early October and lasting at least until the Neukölln art festival „Nachtundnebel“ on Nov, 1st. All work shown must be created with or show analogue typewriters. Artists may apply now, works must only be entered shortly before the vernissage. kultur propaganda does not curate the works, but the artists.

Alle Fotos auf dieser Seite sind von mir -Claudia Simon- und sind mit einer Creative Commons Lizenzvertrag Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz lizensiert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s